Anfängertauglich: Der einfache Loopschal

Am Häkeln bin ich ja nun schon eine ganze Weile dran und finde auch etwas kompliziertere Muster nicht mehr ganz so erschreckend.

Anders sah es da bis vor einigen Wochen noch mit dem Stricken aus. Meine etwas stümperhaften Versuche vor einigen Jahren brachten mich dann recht schnell zum aufgeben.

Die gute Frau aus dem hier ansässigen Wollfachhandel hat sich dann erbarmt und mir angeboten es mir beizubringen.

Gesagt, getan…

Ich hatte noch Wolle die ich mir vor Ewigkeiten gekauft hatte für einen dicken Schal übrig, also ran an die Nadeln und los ging es. Heraus kam dieses gute Stück:

wp-1458580625863.jpg

Benutzt habe ich 4Knäuel der Lang Yarn – Muralto (Merino-Fine) und eine Rundstricknadel 10mm.

Angeschlagen habe ich 124M und dann im einfach Bündchenmuster (1rechts, 1links) in Runden gestrickt. Der Schal lässt sich angenehm locker 2 mal um den Hals schlingen und hält wunderbar warm.

Durch das dicke Material stellte sich der Erfolg eines ersten fertig gestellten Werkes schnell ein und die Flamme war entfacht. 🙂

Was war euer erstes Strickprojekt?

In diesem Sinne:

NIEMALS AUFGEBEN!!!

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Anfängertauglich: Der einfache Loopschal

  1. 10er Nadel 😀 dann kein Wunder, dass du Gymnastik für die Hände brauchst. Aber es freut mich, dass die Flamme entfacht ist 😉 Mein erstes Strickprojekt waren Baby-Fäustlinge in der Grundschule. Ja, ja, ich gehöre zu der Generation, in der die Mädchen noch Handarbeit und die Jungens Werken hatten. Mein richtiges Projekt – außerhalb der Schule – war ein Pullover… meine beiden Schwestern drängten mich – als Küken – sie in einen Strickkurs zu begleiten 😀
    Den Pullover gibts heute noch

  2. Ja dicke Nadeln sind auf Dauer sehr anstrengend, aber dafür lässt das Ergebnis nicht lange auf sich warten. 😀
    Den Schal wird es hoffentlich auch noch sehr lange geben, wintertauglich ist er alle Mal. 😉

  3. Hihi, mein erstes freiwilliges Projekt (also außerhalb des Schulunterrichts Jahre später) waren Socken! Und ohne die nette Frau im Handarbeitsgeschäft und diversen Tipps zur Ferse wäre ich daran absolut gescheitert. Viel Erfolg weiterhin 🙂

    • Socken klingt nicht wirklich wie ein anfängertaugliches Projekt. 😀 Eine Ehrenminute für alle tollen Frauen aus den Handarbeitsgeschäften! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s