Das Hitchhiker-Tuch

Heute ist mal wieder ein Strickprojekt dran.

Nachdem ich mit meinem Loop ein erstes fertiges Strickwerk hatte wollte ich etwas Anspruchsvolleres in Angriff nehmen, allerdings muss man es ja nicht gleich übertreiben. 😉

Im Handarbeitsladen sah ich dann das fertig gestrickte Hitchhiker-Tuch und war begeistert. Also Anleitung her und los ging es:

Das ganze Tuch besteht nur aus einem einzigen Knäuel Trekking XXL der Firma Zitron. Genutzt habe ich Rundstricknadeln der Stärke 4.

Größtenteils besteht das ganze Muster aus rechten Maschen, ist also kraus rechts gehalten. Nur an den Zacken braucht man ab und zu mal eine linke Masche und muss abketten. Im Prinzip sind es 8 Musterreihen die sich immer wiederholen und aus anfänglich 2 Maschen entwickeln sich schnell Reihen mit denen man gefühlt nie fertig wird. 🙂

Ich bin auf jeden Fall stolz drauf und habe auch schon jemanden gefunden der das gute Stück mit Freuden bei sich zu Hause aufnimmt. 😀

Advertisements

4 Gedanken zu “Das Hitchhiker-Tuch

  1. Sehr schön geworden, auch die Wolle gefällt mir gut. Und mit der Wolle von Zitron hast du eh erste Sahne gewählt. Nadel 4 ist doch angenehmer zu stricken als die letzten Prügel, oder? Lg

  2. Das Tuch ist dir sehr gut gelungen. Viel Spaß bei deinen weiteren Experimenten. Ich habe auch erst im letzten Jahr wieder richtig gestartet zu stricken und es bleibt spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s