Das Set für den Frühling

Nachdem ich den Schal wegen eines dummen Fehlers doppelt stricken musste habe ich Ihn endlich fertig stellen können.

In Runden erhält man nur mit rechten Maschen eben glatt rechts und nicht kraus rechts. Somit rollte sich Alles ein und sah nicht so aus wie gewünscht. Also mit der restlichen Wolle noch einmal rechte und linke Maschen im Wechsel und tadaaaaaaaa:

Alles ist endlich fertig und bereit zum Ausführen. Zusammen mit Katerchen Felix gab es dann noch ein kleines Shooting.

wp-1460301934053.jpg

Das Wetter war wirklich toll heute, unsere beiden Fellnasen waren gar nicht mehr drinnen zu halten. Wir übrigens auch nicht. 😀

Wie habt ihr die ersten Frühlingstage dieses Jahr so genossen?

Armstulpen im Wellenmuster

Vor einer Weile hatte ich ja den ersten misslungenen Versuch vorgestellt eben jene Armstulpen zu stricken.

Stulpen und Mütze im Wellenmuster

Also machte ich den ganzen Spaß wieder auf und begann mit nur 3 Musterrapporten wieder von vorn.

Das Muster hatte ich mittlerweile ja gut drauf und so lies sich das ganze doch recht schnell stricken.

wp-1459878767083.jpg

Ich muss sagen ich bin verliebt in das Ergebnis. 🙂

Ein wenig fehlerhaft sieht es noch am Daumen aus wo man ja ein paar Maschen aus dem Handrücken aufnehmen muss. Aber damit kann ich gut leben, ist nämlich auf der Innenseite. 😀

Gestrickt wurde das Duo mit einem Nadelspiel Stärke 3 und der Merino 150 von Lang Yarns.

Das Muster habe ich mal wieder von der lieben elizzza und ihrem YouTube-Kanal Nadelspiel.

YouTube – Einfaches Wellenmuster

Um das Set komplett zu machen habe ich heute noch einen luftigen Fallmaschenschal mit dem gleichen Garn angeschlagen. Wenn der auch noch fertig ist werde ich meine männliche Hälfte mal dazu nötigen ein Foto zu machen wie alles aussieht wenn es getragen wird. 🙂

Ich wünsche Allen noch einen gemütlichen Werkelabend!

 

Die Winterkollektion

Nun, am Häkeln bin ich ja nun schon etwas länger dran als am stricken, vor Allem da ich mir Stricken lange Zeit nicht zugetraut hatte.

Dementsprechend hatte ich mir viele Accessoires gezaubert und meine Wintersachen wollte ich euch nicht vorenthalten.

wp-1459703876156.jpg

Beanie, Stulpen und Tasche entstanden noch ziemlich am Anfang meiner Häkelkarriere, somit sind da keine komplizierten Muster zu finden.

Für Mütze und Stulpen habe ich Merino Wolle genommen, ich weiß leider gar nicht mehr welche Stärke. Ich glaube gehäkelt habe ich mit Nadelstärke 6, hab aber für den Farbverlauf zwei Knäuel zusammen genommen. 🙂

Die Tasche ist mit 2 Knäuel Hooked Textilgarn entstanden. Sie hat nur ein Fach und wird mit zwei Knöpfen geschlossen. Das Band ist mir damals leider etwas zu lang geworden, aber ich habe Sie trotzdem gerne benutzt.

Mittlerweile ist die Tasche leider kaum noch in Gebrauch, da doch recht wenig Stauraum vorhanden ist. 😉

Was habt ihr so für Selbstgemachtes zu Hause was ihr immer wieder benutzt?

 

April, April…da mach ich was ich will…

Aber was will ich denn nun so machen im April?

Nun ich habe einiges vor, vor Allem da es ja mein vorletzter Monat ohne den lang ersehnten Nachwuchs ist. 🙂

Ab heute sind es noch genau 70 Tage bis zum Geburtstermin. Langsam werde ich etwas nervös.

Doch nun erstmal der Plan:

 

Handarbeit

  1. Stulpen fertig stricken (Der neu errechnete Umfang funktioniert ganz gut, also bin ich optimistisch.)
  2. Zweites Sitzkissen stricken (Das Erste habe ich schon gemacht, das zweite Knäuel dafür liegt noch herum. Kommt direkt nach den Stulpen.)
  3. Socken stricken lernen (Sämtliche meiner Kuschelsocken für zu Hause haben Löcher an den Sohlen. Neue KAUFEN kommt gar nicht in Frage und ich habe noch genug Sockenwolle rumfliegen. Also ab ans selber machen.)
  4. Die Hexagon Tischdecke fertig häkeln (Von der Breite her bin ich mittlerweile zufrieden, aber etwas länger muss Sie noch um für den Tisch zu passen.)

 

Babyplanung

  1. Kinderzimmer frei machen (Ein paar Schränke stehen noch drin die kommen in den Kleiderschrank. Also ist erstmal umräumen angesagt. Das Ganze muss gemacht werden bis der Sperrmüll abgeholt wird.)
  2. Babysachen waschen, sortieren und einräumen (Wir haben hier mittlerweile 4 Kartons mit Kleidung verschiedener Größen.)
  3. Kinderzimmergestaltung (Bis Ende April will ich das Kinderzimmer so haben wie es sein soll, so das ich mich beim Endspurt im Mai dann auf den abschließenden Kleinkram konzentrieren kann.)
  4. Kinderkrippen- und Kindergartenplatz (Mal rumtelefonieren was wir für Optionen haben, irgendwann muss Mama ja auch mal wieder arbeiten. 🙂 )

 

Sonstiges

  1. Malen nach Zahlen (Ich habe hier noch ein Riesenexemplar davon herumfliegen. Es fehlt nicht mehr viel bis es fertig ist, also ran ans Werk.)
  2. Papierkrieg (Unmengen an Papiermüll hat sich angesammelt und alles muss noch geschreddert werden. Ich hätte nicht jahrelang sammeln sollen.)
  3. Fenster (Ich HASSE Fenster putzen! Aber ernsthaft, nach dem schmuddeligen Winter sehen die aus wie sonst was. Da komm ich wohl nicht drum herum.)

 

Das sind also die wichtigen Punkte die anstehen und die ich auf jeden Fall erledigen will. Solche Listen helfen mir immer mich zu motivieren, vor Allem da ich es jetzt noch öffentlich herausposaunt habe.

Kneifen geht also fast gar nicht! 😀

Was habt ihr euch für den April so alles vorgenommen?

P.S.: Lasst euch heute nicht so viel ärgern! 😉