Projektvorstellung : Der Zuckerwattenläufer

Wenn Familie und/oder Bekannte erfahren das man sich mit Stricken und Häkeln beschäftigt passiert etwas sehr Faszinierendes:

„Schau mal, das habe ich beim Einkaufen gesehen. Da kannst du doch bestimmt was Tolles draus machen!“

Überreicht wird einem mit diesem Satz ein Garn in einer Qualität das man sonst nicht mal mit den Fingerspitzen anfassen würde. Ihr wisst schon, dieses Zeug was uns schon Juckreiz verschafft wenn wir nur dran denken.

Diese Unfälle gibt es meist in irgendwelchen Warenhäusern und Ramschläden für 99Cent das Knäuel zu kaufen. Preis und Qualität koalieren hier prächtig miteinander.

Da wir ja gut erzogen sind lächeln wir und bedanken uns höflich, während wir uns im Kopf mit dem angebotenen Horrorutensil einen Strick knüpfen.

Meist verschwindet dann Alles in einer „fass-ich-nur-in-Notfällen-an“-Kiste. Ich für meinen Teil spende dann öfter mal etwas für Übungsgruppen oder nutze es selbst zum ausprobieren neuer Muster, für manche Sachen muss man nicht das feine Silk Touch Merinogarn für 20€ das Knäuel verpulvern.

Und manchmal, ganz ganz selten, kommt die zündende Idee für exakt dieses eine Garn. Dann gefällt einem die Farbe eben doch ganz gut oder man ist so verzweifelt das man Alles benutzen würde um ein bisschen mit den Stricknadeln zu klappern.

Aus eben einer solchen Situation entstand mein Zuckerwattenläufer:

Ich habe ein einfaches Perlmuster verwendet, eingerahmt in ein paar Maschen kraus rechts.

Die bunten Farben fand ich perfekt für das Kinderzimmer vom kleinen Äffchen, und sobald wir nächstes Jahr in unser Häuschen ziehen kommt es vors Bettchen.

Bis dahin macht es sich das gute Stück auf unserem Aktenschrank im Wohnzimmer gemütlich.

Das Ganze ließ sich wunderbar hirntot stricken, war also perfekt fürs Serien schauen geeignet und das Ergebnis fand ich angesichts des Garnes sogar richtig gut.

Manchmal kommt es eben nur darauf an was man daraus macht. 😉

 

Bleibt einfach,

Lili

Advertisements

4 Gedanken zu “Projektvorstellung : Der Zuckerwattenläufer

  1. Pingback: Projektvorstellung – Die Babydecke im einfachen Perlmuster | Inanitas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s