Auf Wiedersehen November

*Trommelwirbel*

Hier die Ergebnisse meiner Vorhaben im November.

Sport

  1. Ich bin froh das ich die 150km Challenge nicht angesagt habe, wirklich geschafft habe ich im Endeffekt nur 85km diesen Monat. Ich möchte endlich wieder richtig Joggen gehen, doch leider finde ich keine passende Zeit dafür. Mit momentan sehr demolierten Zeh muss es allerdings eh noch warten.
  2. Yoga lief wirklich recht gut diesen Monat. Immerhin stand ich 20 von 30 Tagen auf der Matte, also auf alle Fälle eine Steigerung zum Vormonat mit 16 Tagen. Ich habe verschiedene Videos von Yogaeasy ausprobiert, vor Allem aus dem Bereich des Hatha Yoga, also quasi der Einsteigervariante. Es hat mir großen Spaß gemacht, auch wenn ich zugeben muss das sich aufraffen sehr viel Kraft erfordert. Die meisten Tage habe ich versucht rauszufinden zu welcher Uhrzeit ich am besten auf die Matte steige. Im Endeffekt ist kein Zeitpunkt wirklich „perfekt“, es gilt immer sich einfach gegen den inneren Schweinehund durchzusetzen. Momentan ist wie oben erwähnt eh Zwangspause, wahrscheinlich noch für eine gute Woche.

 

Gesundheit

Seit ungefähr 2 Wochen schlafe ich ohne Probleme wie auf Wolke 7. Zum Einen weil ich nun im Bett eine kleine „Einschlafmeditation“ für mich gefunden habe. Dabei versuche ich mich ganz simpel nur auf meinen Atem zu konzentrieren und an Nichts zu denken. Dadurch beruhigt sich der Geist sehr schnell und das Einschlafen fällt leicht. Zum Anderen hat sich unsere Schlafsituation durch das Familienbett wesentlich entspannt. Wurde das kleine Äffchen in der Nacht öfter wach und unruhig musste ich mich immer zu ihr ins Bettchen rüber beugen um sie zu beruhigen. Nun liegt sie ganz entspannt neben mir und wacht Nachts durch unsere Nähe fast gar nicht mehr auf. Und selbst wenn, sie liegt ja direkt neben mir und meist reicht es schon ihr einen Finger zum festhalten zu geben. Trotz das es nun etwas enger ist schlafe ich so wesentlich tiefer weil ich sie in meiner Nähe weiß. Ich stand der Sache sehr skeptisch gegenüber, doch es war die beste Entscheidung die wir treffen konnten.

 

Handarbeit

Ja das große Weihnachtsgeschenkestricken stand auf dem Proramm, durch den Amigurumi-Creeper und zwei nötige Wintermützen für mich und meinen Mann hat sich allerdings doch Alles etwas nach hinten verschoben.

Trotzdem habe ich immerhin den Loop in altrosa und den Schal für den Ältesten fertig bekommen. Zu Dem gibt es auch bald noch eine Projektvorstellung.

Da ich in weiser Voraussicht zeitig genug mit den Weihnachtsgeschenken angefangen habe, sollten die zwei weiteren Projekte bis zur Bescherung zu schaffen sein. Den zweiten Loop habe ich bereits angeschlagen und er wächst stetig.

Ich sollte mich allerdings nicht mehr ablenken lassen. 😉

 

Wie lief euer Monat November? Ich hoffe doch erfolgreich!

Bleibt einfach,

LiliSue

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s