Große Pläne

Nun habe ich mich nach langem Überlegen, wie es nun weiter gehen soll, für einen Weg entschieden.

Erstmal das Wichtigste, ich werde mit dem Blog umziehen. Ein neuer Name, ein neuer Schwerpunkt und was am Wichtigsten ist – eine eigene Domain.

Das ist nicht so teuer wie ich gedacht hätte und eine kostenlose Seite ist halt nicht wirklich schön und einprägend, egal wie toll der eigentliche Name ist.

Einen Namen habe ich auch soweit, bin mir aber noch nicht sicher wie ich das machen soll.

Generell würde ich gerne WordPress weiter als Tool benutzen um den Blog zu bearbeiten. Mittlerweile habe ich mich hier gut rein gefuchst und etwas Eigenes zu programmieren liegt mir sehr sehr sehr sehr sehr sehr fern…

Ich habe mich tatsächlich mal versucht mit diesem Thema auseinander zu setzen, ganz nach dem Motto: „Neue Fähigkeiten kann man ja immer brauchen.“

Aber ganz ehrlich, ich finde es einfach furchtbar. Es ist Nichts für mich und es gibt Andere die das sehr viel lieber machen. Das ist ja das Gute an unserer vernetzten Welt, die Zeiten in denen man Alles am Besten alleine macht sind vorbei. Spart Zeit und Ressourcen.

Soweit ich gelesen habe ist das einfügen von WordPress auch bei einer eigenen Domain möglich, wie wird sich schon rausstellen.

Also ran ans Werk!

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Große Pläne

    • Ja da gibt es einiges zu beachten. Die Preise gehen allerdings, habe schon Anbieter gefunden für 9€ pro Jahr. Allerdings muss ich halt schauen wie es dann läuft wegen WordPress.

      • Nein, es ging einfach nur darum keine kostenlose Domain zu haben wo wie bei Inanitas das WordPress noch mit im Namen steht. Und natürlich um die Werbung die auf dem Blog deswegen läuft. Ich habe an sich Nichts gegen Werbung, aber dann sollte sie zu meinem Blog passen und ich muss selbst von dem Produkt überzeugt sein. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s